dermackerinoaxaca

Das erste Mal                                                         

Heute war unser "erster Tag" und es war alles ungefähr so wie erwartet.. Wir sind so gegen zehn nach neun im Projekt angekommen, um nicht überpünktlich zu wirken, und haben uns mehr oder weniger sofort den ersten Job abgeholt, weil die Chefin scheinbar noch nicht so sortiert war. Wir sind daraufhin drei Stunden durch Oaxaca gelaufen und haben Flyer in Hotel- und Herbergslobbys platziert. Als wir wiederkamen, haben wir die nächste Aufgabe bekommen, die uns wohl die nächste Woche beschäftigen wird: Unzählige Briefe von den Kindern an ihre Pateneltern ins Englische übersetzen..ziemlich lahm, aber für den Anfang.. Weiterhin haben wir erfahren, dass "alles nicht so eng" gesehen werde, wir könnten uns auch mal nen Tag frei nehmen etc pp. Mittagessen kann man dort auch kostenlos, allerdings sind Krümel aus dehydriertem Käse (oder was auch immer das war) nicht unbedingt unsere Leibspeise.. Frühstück gibts hier im Hostel, morgen telefoniert die Chefin mal mit ein paar Wohnungen und ein Stadtplanposter haben wir auch schon geschenkt bekommen =)

6.10.09 00:18
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de