dermackerinoaxaca

Schock #1                                                             

Gestern wurde eine Art Sorgen-Briefkasten aufgestellt und heute waren schon die ersten Briefe drin:

  • Psychologe gebraucht
  • kein Selbstwertgefühl
  • Prostitution

Das merkt man den Kindern nicht an, außer vielleicht einem oder zweien. Hat uns auf jeden Fall geschockt.

 

Ich habe den Flyer des Projektes unter "Centro" reingestellt, den ich auf deutsch übersetzt habe. Nicht alle haben es so hart wie die oben geschilderten, aber die meisten verkaufen nach der Schule auf der Straße irgendeinen Mist oder ähnliches, teils bis spät in die Nacht hinein, weshalb es hier auch Nachmittags-Schulen gibt - diejenigen, die nicht zur Schule gehen können, haben es mit Sicherheit noch schlimmer. Einem Kind aus solchen Umständen eine Bildung zu ermöglichen, kostet - von Kindergarten bis zu sechsten Klasse - nur 100 € im Jahr. Von der siebten bis zur zwölften Klasse kostet es dann 175 € im Jahr. Davon werden dann Schulgeld, Uniform, Utensilien, Bücher und alles bezahlt, was sie sich selbst nicht leisten können und was sie für die Schule brauchen. Von dem, was wir hier bisher gesehen haben, geht das Projekt mit den Spenden sehr gut um und ist für die hiesigen Bedingungen auch sehr gut geführt. Mit so wenig Geld im Jahr kann man ja auch keinen Mist bauen. Aber auch das Geld, das direkt an das Projekt gespendet wird, scheint gut angebracht zu sein, um die Küche zu unterhalten und den Kindern gewisse Informationsmittel zur Verfügung zu stellen. Ich denke ernsthaft darüber nach, nach dem Jahr oder sogar schon jetzt ein Kind zu sponsorn, weil 8 € im Monat einfach entbehrlich sind, wenn man sieht, wie motiviert die meisten Kinder hier lernen. Ich finds auch sehr gut, dass das Projekt den Kindern kein teures europäisches Leben anbietet, sondern stattdessen drei- oder viermal so vielen vernünftige, warme Nahrung mittags und eine Bildung, mit der sie international halbwegs konkurrenzfähig sind.

-Werbung Ende- (vorerst)

28.11.09 01:11
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de